Scroll top

Datenschutz

<-- start -->
Überblick

Das Recht des Einzelnen auf informationelle Selbstbestimmung wird aus dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht abgeleitet. Sein Schutz wird durch verschiedene Rechtsvorschriften – z. B. das Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz – bezweckt. Die Gestaltung unseres Internet-Auftritts steht im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Auf diese Weise schützen wir Ihre Privatsphäre und schaffen Vertrauen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in allen Versicherungsangelegenheiten.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit Sie bei der Antragstellung eingewilligt haben (z. B. Erhebung von Gesundheitsdaten) oder dies gesetzlich legitimiert ist. Darüber hinaus wird die Einhaltung der Datenschutzvorschriften durch unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten ständig überwacht. Falls Sie Auskünfte oder Erläuterungen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, können Sie sich direkt an ihn wenden:

per Post:
Datenschutzbeauftragter
wgv Versicherungen
70164 Stuttgart
per E-Mail:
datenschutzbeauftragter@wgv.de

Code of Conduct

Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft (Code of Conduct)

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat unter Beteiligung von Vertretern der Mitgliedsunternehmen, der deutschen Datenschutzbehörden und der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) "Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft" entwickelt. Die Versicherungsunternehmen der wgv Unternehmensgruppe sind den Verhaltensregeln beigetreten und richten ihre Datenschutzorganisation nach diesen Erfordernissen aus.

Auftragnehmer und Dienstleister

Auftragnehmer und Dienstleister der wgv Versicherungen

In begrenztem Umfang werden externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG (Auftragsdatenverarbeitung) sowie Dienstleister zur eigenverantwortlichen Erfüllung von Aufgaben (Funktionsübertragung) beauftragt. Damit Sie sich einen Überblick verschaffen können, an wen wir Daten zu diesen Zwecken übermitteln, stellen wir Ihnen diese in einer Übersicht vor.

Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung

In der Personenversicherung (Kranken/Leben/Unfall) sowie in der Haftpflichtversicherung werden teilweise besonders sensible Daten wie z. B. Gesundheitsdaten verarbeitet. Hierfür benötigen wir jeweils Ihre Einwilligung. Als Personenversicherer unterliegen wir darüber hinaus auch der Schweigepflicht im Sinne des Strafgesetzbuches. Insofern informieren wir Sie bereits bei der Antragstellung über Art und Umfang der Datenverarbeitung und bitten Sie – falls erforderlich – um Ihre Einwilligung. Die nachfolgenden Texte beinhalten auch eine Liste der Stellen und Kategorien von Stellen, die Gesundheitsdaten erheben, verarbeiten oder nutzen.

Verfahrensverzeichnis

Beim Einsatz automatisierter Datenverarbeitungsverfahren verpflichtet das BDSG den Beauftragten für den Datenschutz auf Antrag jedermann die Angaben entsprechend § 4 e BDSG in geeigneter Weise verfügbar zu machen. Diese Angaben werden in unserem öffentlichen Verfahrensverzeichnis aufgeführt.

Allgemeine Hinweise zum Internetauftritt

Die wgv will Ihnen so viel Kontrolle über Ihre persönlichen Daten geben wie nur möglich. Im Normalfall können Sie unsere Seiten aufrufen, ohne Angaben über Ihre Person zu machen.

In Einzelfällen, insbesondere bei der Berechnung individueller, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittener Tarifauskünfte oder bei der Entgegennahme von Antragswünschen benötigen wir jedoch einige Daten zu Ihrer Person, Daten aus Ihrem unmittelbaren Umfeld (z. B. Daten Ihres Kraftfahrzeugs) oder persönliche Daten der von Ihnen gewünschten versicherten Personen oder Versicherungsnehmer. Wenn derartige persönliche Informationen notwendig sind, werden diese in entsprechenden Dialogen abgefragt. Innerhalb dieser Dialoge weisen wir Sie zusätzlich darauf hin, welche der von uns abgefragten Daten für die Erfüllung Ihres Wunsches (z. B. Tarifauskunfts- oder Antragserstellung) zwingend erforderlich und welche Daten lediglich optional sind.

Wenn Sie sich entschließen, uns persönliche Daten über das Internet zu überlassen, damit wir z. B. mit Ihnen korrespondieren, Tarifauskünfte erstellen oder Ihren Versicherungswunsch erfüllen können, teilen wir Ihnen auf Anfrage mit, zu welchen Zwecken wir Ihre Daten verwenden. Diese Daten werden verschlüsselt übertragen (siehe hierzu die Hinweise zur Verschlüsselung).

Auf dieser Website werden mit Technologien der folgenden Unternehmen Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert:

  • Einsatz von etracker

    (1) Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH ( http://www.etracker.com ) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den eTracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter https://www.etracker.de/privacy?et=Dsx9S9 widersprochen werden.

    (2) Informationen des Drittanbieters:
    etracker GmbH
    Erste Brunnenstraße 1
    20459 Hamburg

    (3) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung über etracker unter https://www.etracker.com/de/datenschutz.html .

  • Einsatz der Technologie von Hurra Communications

    (1) Auf dieser Website werden mit Technologien der Hurra Communications GmbH Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit denTechnologien der Hurra Communications GmbH erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

    (2) Informationen des Drittanbieters:
    Hurra Communications GmbH
    Wollgrasweg 27
    D 70599 Stuttgart

    (3) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung über Hurra Communications unter http://www.hurra.com/privacy

  • Einsatz von eKomi

    (1) Um Ihnen eine Bewertung zu ermöglichen und für unser eigenes Qualitätsmanagement haben wir auf unseren Webseiten eine Bewertungssoftware der eKomi Ltd. („eKomi") integriert. Über diese Bewertungssoftware können Sie eine anonyme Bewertung über die Erfahrung mit uns abgeben.

    (2) Nach Abwicklung einer etwaigen Bestellung erhalten Sie eine E-Mail über eKomi mit der Bitte um Abgabe einer Bewertung, mit der wir Ihnen einen Link zur passenden Bewertungsmaske übermitteln. Sie können dieser Nutzung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

    (3) Die Bewertung erfolgt rein freiwillig. Es steht Ihnen frei, die Bewertungsaufforderung zu ignorieren. Durch Ihre Bewertung würden Sie uns jedoch helfen, unser Angebot weiter verbessern – zu Ihrem Vorteil und dem Vorteil unserer anderen Kunden.

    (4) Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten an eKomi, sondern lediglich eine anonyme Bestell-ID. eKomi hat sich zum datenschutzgerechten Umgang mit den durch uns übermittelten Daten verpflichtet und ergreift alle organisatorischen und technischen Maßnahmen zum Schutz dieser Daten.

    (5) Während Ihrer Bewertung über eKomi können Sie Ihre E-Mail Adresse hinterlegen, über die wir Sie später bezüglich Ihrer Bewertung kontaktieren können. Auf diesem Wege können wir z.B. individuell auf Ihre Kritik eingehen, Ihre Fragen beantworten oder sonstige Hilfe leisten. Wir weisen darauf hin, dass die Angabe Ihrer E-Mail Adresse freiwillig ist und den Datenschutzbestimmungen unseres unabhängigen Dienstleisters eKomi unterliegt. Allein eKomi ist verantwortlich für den Umgang mit personenbezogenen Daten, die Sie direkt gegenüber eKomi mitteilen.

    (6) Informationen des Drittanbieters:
    eKomi Ltd
    Markgrafenstraße 11
    10969 Berlin, Deutschland

    (7) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung über ekomi unter https://www.ekomi.de/DE/Datenschutz

  • Einsatz von Google Conversion Tracking

    (1) Auf dieser Website werden mit Google Conversion Tracking Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Wenn Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

    (2) Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

    (3) Informationen des Drittanbieters: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

    (4) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung über Google Conversion Tracking unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Diese Auswertungen sollen uns ermöglichen, noch besser auf Ihre Bedürfnisse reagieren zu können. Im Besonderen werden diese Daten benötigt, um im Servicefall besser und flexibler reagieren zu können oder schnell mit Ihnen in Kontakt zu treten. Von Fall zu Fall verwenden wir Ihre Daten, um Sie über interessante Neuerungen in unserem Hause oder unsere Produkte zu informieren. Wenn Sie uns auffordern, Ihre Daten nicht für eine weitere Kontaktaufnahme zu verwenden, werden wir Ihren Wunsch respektieren.

Die wgv Website enthält Links zu anderen Websites. Die wgv ist nicht verantwortlich für die Datenschutzbestimmungen dieser Websites oder deren Einhaltung. Ihre Daten werden nicht an Dritte gesandt, es sei denn, wir haben Ihre ausdrückliche Genehmigung oder das Gesetz verpflichtet uns hierzu. Ihre Daten werden ausschließlich denjenigen Organisationen, Firmen oder Personen zur Verfügung gestellt, die erforderlich sind, um den von Ihnen gewünschten Geschäftsprozess (z. B. Antragsstellung) ausführen zu können.


Newsletter

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie dies nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können. Des Weiteren speichern wir jeweils bei Anmeldung und Bestätigung Ihre IP-Adressen und die Zeitpunkte, um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, oder durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten erklären.


Kontaktformular

Im Rahmen unseres Kontaktformulars werden für die Beantwortung Ihrer Fragen oder Anmerkungen hierfür notwendige personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Dazu gehören Ihr Vor- und Nachname und Ihre E-Mail-Adresse, ohne die wir Ihre Anfrage nicht beantworten können.

Daneben erheben wir im Rahmen des Kontaktformulars weitere personenbezogene Daten in dem Umfang, in dem Sie sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Dazu gehört Ihre Telefonnummer (als „optional“ gekennzeichnet), die wir dazu verwenden werden, wenn Sie zurückgerufen werden möchten. Soweit Sie im Rahmen Ihre Anfrage im Textfeld „Nachricht“ weitere personenbezogenen Daten mitteilen, werden auch diese erfasst, um Ihre Anfrage beantworten zu können.


Verschlüsselung (SSL)

Selbstverständlich ist es uns wichtig, dass der Abruf Ihrer Daten über das Internet sicher ist.

Wenn Sie vertrauliche Daten abrufen oder übertragen (z. B. Online-Antrag, Schadenmeldungen), werden diese mit dem SSL -Verfahren (Secure Socket Layer) verschlüsselt. Ohne Zusatzprogramm und ganz automatisch. Damit möchten wir eine möglichst weitgehende Datensicherheit gewährleisten.

Näheres zu SSL:
SSL ist ein offener Standard für die gesicherte Datenübertragung (DFÜ) im Internet. Mit Hilfe von SSL soll der unberechtigte Zugriff auf sicherheitsrelevante Informationen verhindert werden. SSL wird derzeit vor allem für den elektronischen Zahlungsverkehr über das World Wide Web eingesetzt, wird aber auch in anderen Bereichen als dem Online-Zahlungsverkehr eingesetzt.

Das Verfahren basiert auf öffentlichen Schlüsseln (Public-Key-Verschlüsselung).

Der Client (Kunde) stellt mit dem Server (wgv) eine Verbindung her und übermittelt dabei die unterstützten Verschlüsselungsverfahren. Der Server wählt nun ein Verschlüsselungsverfahren aus und teilt dieses dem Client mit.

Mit diesem "vereinbarten" Verschlüsselungsverfahren wird nunmehr der gesamte Datenfluss zwischen Server und Client verschlüsselt.

Das SSL-Protokoll schafft unter drei Gesichtspunkten sichere Verbindungen:

  • Daten gehen nur verschlüsselt über das Netz,
  • die Identität des Servers steht fest,
  • wirkungungsvolle Algorithmen prüfen, ob die Daten vollständig und unverändert ihren jeweiligen Empfänger erreichen.

Die heutigen Webbrowser sind bereits in ihrer Standardkonfiguration mit SSL ausgestattet. Für den Benutzer ist die Nutzung von Webseiten, die mit SSL gesichert sind, weitestgehend transparent.


Wie erkenne ich, ob es sich um eine sichere Verbindung handelt?

Wird eine SSL-gesicherte Seite vom Browser geladen, die alle in der Sicherheitskonfiguration festgelegten Anforderungen erfüllt, so ist dies zunächst für den Benutzer nicht direkt ersichtlich. Er kann jedoch an folgenden Merkmalen erkennen, dass der Browser mit dem Webserver über SSL kommuniziert:

  • die Internetadresse beginnt mit https://
  • das Sicherheits-Icon in der linken unteren Ecke des Browserfensters verändert sein Aussehen von einem geöffneten zu einem geschlossenen Schloss

  • Internet Explorer

    Ein Rechts-Klick auf den Seiteninhalt, der überprüft werden soll, öffnet im Internet Explorer das Kontextmenü.

    Klicken Sie hier auf "Eigenschaften". Der Reiter "Allgemein" zeigt die für diese Verbindung relevante Adresse an.

  • Mozilla Firefox

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Formularbereich des Seiteninhalts, der überprüft werden soll. Es öffnet sich im Firefox ebenfalls das Kontextmenü.

    Nun wählen Sie aber nicht "Seiteninformationen anzeigen", sondern zeigen mit der Maus auf "Aktueller Frame..." und klicken hier auf "Frameinformationen anzeigen".

    Das folgende Info-Fenster zeigt alle relevanten Angaben zur SSL-Verbindung unter "Adresse".

  • Google Chrome

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Formularbereich des Seiteninhalts, der überprüft werden soll. Es öffnet sich im Chrome das Kontextmenü.

    Im sich öffnenden Kontextmenü klicken Sie bitte auf "Frame-Informationen anzeigen".

    Das folgende Info-Fenster zeigt alle relevanten Angaben zur SSL-Verbindung.

ISO 27001-zertifizierte Datensicherheit

ISO/IEC 27001:2013 - das Qualitätssiegel für umfassende und nachhaltige Informationssicherheit bei der wgv.

Jeder Einzelne von uns vertraut privat darauf, dass seine persönlichen Daten von anderen Unternehmen sorgsam und diskret behandelt werden. Das gilt insbesondere im Bereich der Finanzdienstleistungen. Vertrauen zeigen auch unsere Kunden, wenn Sie uns Auskünfte über ihre Person erteilen. Wir von der wgv wissen um unsere besondere Pflicht, mit den Daten unserer Kunden verantwortungsvoll umzugehen und sie vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Aus diesem Verständnis heraus haben wir mit dem TÜV Nord ein unabhängiges und renommiertes Prüfinstitut beauftragt, unser komplettes Management-System zur Informationssicherheit (ISMS) zu überprüfen. Wir freuen uns über das hervorragende Ergebnis: die Zertifizierung nach ISO/IEC 27001:2013.

image with artdirection

<-- end -->