Rezept für Honigkuchendessert im Glas

image with artdirection

Entdecken Sie jetzt das Honigkuchendessert im Glas von unserer WGV Zuckerbäckerin Rebecca

Simpel in der Zubereitung, schön anzuschauen und obendrein unglaublich lecker: Das sind die Dessertkreationen unserer WGV Zuckerbäckerin Rebecca. Mit diesem Honigkuchendessert im Glas bringen Sie aber nicht nur Abwechslung in Ihre weihnachtlichen Dessertkreationen, sondern können sicher bei all Ihren Gästen für strahlende Augen sorgen. Und diese Zutaten brauchen Sie:

Zutaten für ca. 8 Portionen

  • 1 Packung Honigkuchen (am besten ohne Marmelade oder Schokoladenüberzug, damit es nicht zu süß wird)

Für die Kirschen:

  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 100ml Glühwein / Punsch
  • 1 Zimtstange
  • Abrieb einer 1/2 Bio-Orange
  • Saft einer Orange
  • 75g Zucker
  • 1 EL Stärke

Für die Creme:

  • 250g Mascarpone
  • 200ml Schlagsahne
  • 50g Zucker
  • Abrieb einer 1/2 Bio-Orange

Als Erstes geben Sie die Kirschen inklusive Flüssigkeit, den Glühwein, Zucker, Orangenabrieb und die Zimtstange in einen Topf und lassen alles bei niedriger Hitze ca. 30 Minuten köcheln. Anschließend vermengen Sie den Orangensaft mit der Stärke und binden die Kirschen damit ab. Die Kirschen können nun erst einmal beiseitegestellt werden, bis sie auf Raumtemperatur abgekühlt sind.

Für die Creme werden alle Zutaten vorsichtig zusammen aufgeschlagen. Danach können Sie direkt mit dem Schichten beginnen. Brechen Sie dafür den Honigkuchen in kleine Stücke und geben sie diese in ein Glas. Als Nächstes folgen die Kirschen und zuletzt die Creme. Diese drei Schichten lassen sich nach Belieben und je nach Größe der Gläser wiederholen. Das Dessert kann wunderbar einen Tag im Voraus zubereitet werden, so kann alles noch besser durchziehen.

Guten Appetit wünscht Ihre WGV Zuckerbäckerei!

Andere Zuckerbäcker interessierten sich auch für