Die Anhängerversicherung der WGV.

Die Anhängerversicherung der WGV.

Ob gebremst oder ungebremst, Einachser oder Zweiachser: Beim Fahren mit Anhänger ist die Unfallgefahr nicht zu unterschätzen. Hinzu kommen Schäden, die beim Rangieren entstehen können.

Darum gilt für Ihren Anhänger dasselbe wie für Ihr Auto: er braucht einen zuverlässigen Versicherungsschutz. Wenn er nicht nur günstig, sondern auch leistungsstark sein soll, sind Sie bei uns genau richtig.

In nur 3 Schritten zur elektronischen Versicherungsbestätigung (eVB):
1. Beitrag berechnen
2. Direkt online abschließen
3. eVB-Nummer für die Zulassung Ihres Fahrzeugs ausdrucken

Aufgrund der aktuellen Situation haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kfz online zuzulassen.
Wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen zur internetbasierten Kfz-Zulassung (i-Kfz) zusammengestellt.

Fahrzeug verkauft?

Wussten Sie schon, dass die WGV Versicherung in Sachen Preis & Leistung zu den Besten gehört? Oder zu den Fairsten. Kommt eben ganz drauf an, von welchen Experten wir gerade getestet wurden.
Weitere Informationen zum ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis der WGV

Die WGV mit fairstem Preis-Leistungsverhältnis ausgezeichnet!

Focus Money, Ausgabe 20/2020

Vorteile

Überzeugende Gründe für Ihre Anhängerversicherung bei der WGV.

1.24-Stunden-Schadenservice

Sie können Ihren Schaden 24 Stunden am Tag bei uns melden – entweder online oder telefonisch unter der 0711 1695-1300 .

2.100 Mio. € Deckungssumme

Unsere Haftpflichtversicherung für Anhänger beinhaltet 100 Mio. Euro Versicherungssumme je Schadenfall für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, bei Personenschäden bis zu 15 Mio. Euro je geschädigte Person.

3.Diebstahlschutz in der Teilkasko

Wenn Sie zur Haftpflichtversicherung zusätzlich eine Teilkasko abschließen, ist Ihr Anhänger auch gegen Diebstahl versichert.

Neu: Günstige Versicherung für Fahranfänger

Mit der neuen WGV YoungDriver-Versicherung bieten wir jungen Leuten ab 18 ohne eigenes Fahrzeug eine günstige Alternative zum kostspieligen Fahrereinschluss: Schon für umgerechnet 15 € im Monat können Sie alle bei der WGV versicherten Fahrzeuge fahren. Und für alle Fälle ist auch eine Fahrerschutzversicherung mit dabei.

Leistungen

Das bieten wir Ihnen für Ihren Anhänger:

  • Haftpflicht.

    Ein Unfall kann erhebliche finanzielle Folgen haben. Vor allem wenn auch andere zu Schaden kommen und das Unfallopfer dauerhafte gesundheitliche Schäden davonträgt.

    Um Sie vor den finanziellen Folgen zu schützen, ist die Kfz-Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Sie springt zum Beispiel auch dann ein, wenn Ihr abgestellter Anhänger ins Rollen kommt und einen Sachschaden verursacht. Unsere Versicherung für Ihren Anhänger gilt in Europa und den außereuropäischen Gebieten der EU.

  • Teilkasko.

    Die Teilkasko bietet eine preiswerte Grundabsicherung und ist für jeden Anhänger empfehlenswert. Sie kann mit oder ohne Selbstbeteiligung abgeschlossen werden und schützt Ihr Fahrzeug unter anderem bei:

    • Brand oder Explosion
    • Diebstahl, unbefugten Gebrauch, Raub oder Unterschlagung
    • Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung
    • Zusammenstoß mit Tieren aller Art
    • Lawinenschäden
    • Kurzschluss (an der Verkabelung)
    • Glasbruch

  • Vollkasko.

    Wir empfehlen die Vollkasko für alle neuwertigen und gut erhaltenen Anhänger. Die Vollkaskoversicherung enthält alle Leistungen der Teilkasko und bietet zusätzlichen Schutz bei:

    • Schäden am eigenen Fahrzeug bei Unfall
    • Mut- und böswillige Beschädigung durch fremde Personen (Vandalismus)
    • Transport auf einer Fähre

Berechnen Sie jetzt Ihren günstigen Beitrag.

FAQs

Häufig gestellte Fragen zur Anhängerversicherung:

Sie wollen noch mehr zur Anhängerversicherung der WGV wissen? Wir haben oft gestellte Fragen in aller Kürze zusammengefasst. Und natürlich auch sinnvoll beantwortet.

  • Muss ich meinen Anhänger versichern?

    Seit 2002 ist für Anhänger immer eine eigene Kfz-Haftpflichtversicherung notwendig. Ausgenommen von dieser Versicherungspflicht sind Sportanhänger und Anhänger für die Land- und Forstwirtschaft. Dazu zählen beispielsweise Pferdeanhänger, Bootsanhänger, Segelfluganhänger und ähnliche Spezialanhänger. In den meisten Fällen sind diese Anhänger über Ihre Privathaftpflichtversicherung mitversichert. Um sicher zu gehen, fragen Sie bei Ihrer Privathaftpflichtversicherung nach. Selbstverständlich können Sie auch für diese Anhänger eine Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen.

    Auch nicht versicherungspflichtige Anhänger müssen mit einem Kennzeichen versehen werden. Hierfür benötigen Sie jedoch keine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB).
    Versicherungspflichtige Anhänger müssen mit einer eVB bei der Zulassungsstelle angemeldet werden.

  • Wenn mein Anhänger mein Fahrzeug beschädigt, wer zahlt meinen Schaden?

    Ist der Anhänger an ihrem Fahrzeug angekoppelt, ist dieser über das Zugfahrzeug versichert. Schäden, die am Fahrzeug durch den angekoppelten Anhänger ohne Einwirkung von außen entstehen sind nicht versichert.

    Seit den Bedingungen AKB 04.2018 sind diese im Rahmen der Vollkaskoversicherung OPTIMAL-Tarif als sog. Schlingerdeckung mitversichert.

  • Gibt es eine Einstufung in die Schadenfreiheitsklasse?

    Nein, es gibt in der Anhängerversicherung keine Einstufung in eine Schadenfreiheitsklasse. Deshalb kann sich auch kein Schadenfreiheitsrabatt entwickeln.

Infomaterial

Alle Informationen zum Download.



Vertragsbedingungen

Wir schicken Ihnen auch gerne gedruckte Exemplare per Post zu.

Infomaterial anfordern

Beitrag berechnen
Open Calculator