Scroll top

Die Wohngebäudeversicherung der wgv.

image with artdirection
Verbesserter Schutz gegen Hagel-, Feuer- und Wasserschäden!

Die Wohngebäudeversicherung der wgv.

Ihr eigenes Zuhause hat neben einem hohen emotionalen auch einen großen wirtschaftlichen Wert. Unsere Wohn­gebäude­versicherung hat schon öfter Haus­besitzer vor dem sicheren finanziellen Ruin nach einem Schaden bewahrt.

<-- start -->
Einführung

Warum eine Wohngebäudeversicherung so wichtig ist.

Keine Versicherung der Welt kann Ihr Zuhause vor Blitzschlag, Brand, Hochwasser, Rohrbruch oder Hagel schützen – wohl aber vor den finanziellen Folgen dieser Schäden, die bei einem Gebäude schnell beträchtliche Summen erreichen können.

Kontakt 0711 1695-1650

Montag bis Freitag
7:45 bis 19:00 Uhr

Samstag
9:00 bis 14:00 Uhr

„Jeder Haus­besitzer sollte eine Wohn­gebäude­versicherung abschließen.“ Stiftung Warentest 08/2015
Beispiele

Beispiele, bei denen die wgv Wohngebäudeversicherung Sie vor hohen Kosten schützt:

Bei einem Hagelsturm wurde das Dach Ihres Hauses beschädigt. Wir bezahlen nicht nur die Schäden, sondern auch die Folgeschäden, wenn etwa Regen durch das kaputte Dach getreten ist.
Eine glimmende Zigarette hat zum Glück keinen Brand verursacht, aber hässliche Spuren auf dem Parkett hinterlassen. Wir kommen auch dann für die Reparaturen auf.
Starker Frost hat die Zu-, Ableitungs- und Heizungsrohre beschädigt. Unser Versicherungsschutz deckt auch diese Schäden ab.
Vorteile

3 überzeugende Gründe für Ihre Wohngebäudeversicherung bei der wgv:

1.Unterversicherungsverzicht

Um eine Unterversicherung zu vermeiden, wird die Versicherungssumme Ihres Wohngebäudes von uns berechnet und der Unterversicherungsverzicht automatisch Vertragsbestandteil.

2.25 Jahre Neubaurabatt

Neue Häuser bergen weniger Gefahren. Darum startet ein neues Gebäude bei uns mit einem günstigeren Beitrag. Der Neubaurabatt ist vom Gebäudealter abhängig und reduziert sich jährlich.

3.Schutz auch bei grober Fahrlässigkeit

Auch bei Schäden, die aus einer Unachtsamkeit heraus passieren, sind Sie bei uns im OPTIMAL-Tarif komplett und im BASIS-Tarif bis 5.000 Euro versichert.

Berechnen Sie jetzt Ihren günstigen Beitrag!

Wohngebäude- plus Hausratversicherung: Sichern Sie sich 5 Prozent Kombi-Rabatt!

Wenn Sie eine Wohngebäudeversicherung bei uns abschließen, die mindestens die Gefahren Feuer, Sturm/Hagel und Leitungswasser abdeckt, erhalten Sie auf eine Hausratversicherung für Ihre Wohnung im versicherten Gebäude zusätzlich einen Dauerrabatt von 5 Prozent.

Leistungen & Tarife

Wählen Sie die Leistungen, die zu Ihrem Leben passen.

Unsere Wohngebäudeversicherung gibt es in zwei Tarifvarianten. Bereits der BASIS-Tarif enthält umfangreiche Leistungen zu einem sehr günstigen Preis. Mit dem OPTIMAL-Tarif ist Ihr Haus rundum abgesichert. Hier finden Sie eine detaillierte Leistungsübersicht .

Unsere Wohngebäudeversicherung kann zudem durch eine Vielzahl sinnvoller Produkte ergänzt werden, etwa für Bauherren oder für Haus- und Grundbesitzer .

Wir geben 25 Jahre Neubaurabatt.

Neue Häuser bergen weniger Gefahren, z. B. ist das Risiko eines Rohrbruchs durch moderne Sanitärinstallationen geringer. Diesen Vorteil geben wir an Sie weiter. Ein neues Gebäude startet von vornherein mit einem günstigeren Beitrag. Der Neubaurabatt ist vom Gebäudealter abhängig und reduziert sich jährlich.

Sparen Sie durch Selbstbeteiligung.

Entscheiden Sie, bis zu welcher Höhe Sie Schäden selbst übernehmen wollen und reduzieren Sie durch eine Selbstbeteiligung Ihren Versicherungsbeitrag. Es gibt folgende Varianten:

  • 0 Euro
  • 250 Euro
  • 500 Euro
  • 1.000 Euro Selbstbeteiligung

Wir belohnen auch eine Kernsanierung.

Mit umfangreichen Sanierungsmaßnahmen können Sie auch bei älteren Häusern Beiträge sparen. Denn bei einer Kernsanierung tritt an die Stelle des Baujahres das Jahr, in dem die Kernsanierung abgeschlossen ist.

Kernsanierung bedeutet, dass alle Mauern, Decken, Böden, Fassaden, Fenster und Türen in einen neuwertigen Zustand versetzt wurden. Grundvoraussetzung ist zudem die komplette Erneuerung des Rohrleitungssystems (Zu- und Ableitungen), der Heizungseinrichtungen, der sanitären Anlagen, der elektrischen Leitungen und der Dacheindeckung.

Details

Gegen diese Gefahren sichern wir Sie ab.

  • Feuer.

    Versichert sind Schäden durch

    • Brand
    • Blitzschlag
    • Explosion/Verpuffung und Implosion
    • Nutzwärmeschäden
    • Überschalldruckwellen
    • Anprall eines Fahrzeugs
    • Anprall/Absturz eines Luftfahrzeugs

    Überspannungsschäden inklusive.
    Unwetter werden immer extremer. Schlägt in Ihrer Nähe ein Blitz ein, der zum Beispiel die Elektronik Ihrer Heizungsanlage zerstört, sind Sie mit uns auch dagegen bestens versichert.

    Rauch-, Ruß-, Seng- und Schmorschäden.
    Zieht etwa der Kamin nicht richtig, breitet sich der beißende Rauch schnell in der gesamten Wohnung aus. Oder aber eine glimmende Zigarette hinterlässt unschöne Spuren auf dem Parkett. Beides sind keine Brandschäden und werden deshalb von den meisten Versicherern auch nicht versichert. Anders bei uns: Wir zahlen auch bei Rauch-, Ruß-, Seng- und Schmorschäden.

  • Leitungswasser.

    Wenn ein Rohr leckt und unbemerkt über einen längeren Zeitraum Wasser austritt, verursacht dies hohe Schäden. Im schlimmsten Fall wird das Mauerwerk feucht und der Estrich durchnässt. Hohe Reparaturkosten sind die Folge.

    Nässeschäden.
    Versichert sind Nässeschäden durch den Austritt von Leitungswasser, Wasserdampf und wärmetragenden Flüssigkeiten wie etwa Sole und Kältemittel aus Zu-, Ableitungs- und Heizungsrohren – einschließlich Fußbodenheizung, Klima-, Wärmepumpen- und Solarheizungsanlagen, Heizkörper, Wasserbetten, Aquarien, Wasch- und Spülmaschinen. Wir kommen für die Schäden auf und zahlen bespielsweise Trocknungskosten, Maler-, Tapezier- und Fliesenarbeiten und den Austausch beschädigter Bodenbeläge.

    Frost- und sonstige Bruchschäden.
    Wir bezahlen die Kosten für die Rohrfreilegung, den Austausch bzw. die Reparatur der Bruchstelle und die Instandsetzung der betroffenen Fläche. Versichert sind innerhalb des Gebäudes Frost- und sonstige Bruchschäden an:

    • Zu-, Ableitungs- und Heizungsrohren
    • Fußbodenheizung
    • Klimaanlage
    • Wärmepumpen und Solarheizungsanlagen

    Zudem sind auch Frostschäden an Armaturen und Wasserzählern sowie auch alle Zuleitungs- und Heizungsrohre und Rohre von Wärmepumpen außerhalb des Gebäudes gegen Frost- und sonstige Bruchschäden versichert. Voraussetzung ist, dass diese auf dem Versicherungsgrundstück verlegt sind.

    Zisternen.
    Zisternen zur Brauchwassernutzung schonen die Umwelt und werden immer beliebter. Wir bieten Versicherungsschutz für Rohre von Zisternen, die der Versorgung zum Beispiel von WC und Waschmaschine dienen. Versichert sind auch Rohre außerhalb des Gebäudes ab dem Regenwasserfilter. Leckt ein solches Rohr und es kommt zu einem Nässeschaden, ist dieser ebenfalls versichert.

  • Sturm und Hagel.

    Starke Windböen während eines Sturms können Dachziegel vom Gebäude reißen. Dann muss die beschädigte Dachkonstruktion ersetzt werden. Wird zudem der Schaden nicht sofort bemerkt, können Folgeschäden durch Regen eintreten.

    Wir bezahlen Schäden, die durch Sturm oder Hagel an dem Gebäude entstehen. Auch die Folgeschäden sind über unsere Wohngebäudeversicherung abgedeckt.

  • Weitere Elementarschäden.

    Aufgrund des Klimawandels kommt es auch in Deutschland immer häufiger zu Elementarereignissen wie etwa extremen Niederschlägen. Unser Schutz erstreckt sich auf Schäden durch Überschwemmung, Erdbeben, Erdsenkung, Schneedruck, Lawinen und Vulkanausbruch.

    Keine versteckte Selbstbeteiligung.
    Bei vielen Versicherern wird bei weiteren Elementarschäden eine Selbstbeteiligung in Abzug gebracht. Ihr Vorteil bei uns: Wir ziehen keine Selbstbeteiligung ab – außer Sie haben ausdrücklich eine Selbstbeteiligung vereinbart.

Weitere Vorteile für Sie.

  • Gebäude, Ausstattung und vieles mehr.

    Sie haben teures Parkett verlegt? Oder Ihren Wohnraum um einen schönen Wintergarten erweitert? Bei uns erstreckt sich der Versicherungsschutz nicht nur auf den reinen Baukörper Ihres Gebäudes. Wir versichern verschiedene Ein- und Ausbauten, wie z. B. fest verlegte Fußbodenbeläge, Solaranlagen und Markisen automatisch mit.

    Photovoltaikanlagen sind ebenfalls im Versicherungsschutz enthalten. Außerdem sind Nebengebäude wie Garagen, Carports oder Gartenhäuser mitversichert.

  • Stets die richtige Versicherungssumme.

    Mit der Wohngebäudeversicherung ist Ihr Gebäude im Schadenfall zum gleitenden Neuwert versichert. Das heißt, wir ersetzen Ihnen bei einem zerstörten Gebäude die zum Schadenzeitpunkt erforderlichen ortsüblichen Neubaukosten und bei einem beschädigten Gebäude die notwendige Reparatur. Dabei passt sich die Versicherungssumme automatisch den aktuellen Baupreisen an.

  • Unterversicherungsverzicht.

    Ist die Versicherungssumme zu gering angesetzt, kann ein Schaden nur anteilig ersetzt werden. Deshalb übernehmen wir die Berechnung der Versicherungssumme für Sie.

    Ihr Vorteil: Der Unterversicherungsverzicht wird automatisch Vertragsbestandteil.

  • Erweiterter Versicherungsschutz für Photovoltaikanlagen.

    Über unsere Wohngebäudeversicherung ist Ihre Photovoltaikanlage – dazu zählen Solarmodule, Montagerahmen, Befestigungselemente, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Wechselrichter und Verkabelung – bereits gegen Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel und weitere Elementarschäden abgesichert.

    Vandalismus, Bedienungsfehler, Feuchtigkeit oder Fahrlässigkeit sind damit jedoch nicht abgedeckt. Erst mit unserem erweiterten Versicherungsschutz für Photovoltaikanlagen genießen Sie die Sicherheit einer sogenannten Allgefahrendeckung inklusive einer Ertragsausfallversicherung.

    Haben Sie die Anlage beispielsweise falsch bedient und produzieren deshalb keinen Strom mehr, übernehmen wir die Kosten für die Schäden an den empfindlichen Elektronikteilen und ersetzen die ausgefallenen Erträge.

  • Beitragsfreier Feuerrohbauschutz in der Wohngebäudeversicherung.

    Während der Zeit des Rohbaus ist das Gebäude 24 Monate lang über eine beitragsfreie Feuerrohbauversicherung geschützt. Versicherungsschutz besteht für Schäden durch

    • Brand
    • Rauch/Ruß
    • Seng-/Schmorschäden
    • Nutzwärmeschäden
    • Blitzschlag
    • Überspannungsschäden durch Blitz
    • Explosion/Verpuffung
    • Implosion
    • Fahrzeuganprall
    • Aufprall eines Luftfahrzeuges
    • Überschalldruckwellen

    Übrigens: Der Versicherungsschutz erstreckt sich auch auf die Baustoffe, die auf dem Baugrundstück gelagert werden. Sobald Ihr Haus bezugsfertig ist, erweitert sich der Versicherungsschutz auf den vereinbarten Umfang.

Entscheiden Sie sich jetzt für die günstige Wohngebäudeversicherung der wgv.

Infomaterial

Alle Informationen zum Download.



Vertragsbedingungen

Wir schicken Ihnen auch gerne gedruckte Exemplare per Post zu.
Infomaterial anfordern

<-- end -->