Scroll top

Unfallversicherung in Anspruch nehmen.

Unfälle können immer und überall passieren. Ob im Haushalt, beim Sport oder im Urlaub. Die Unfallversicherung der wgv schützt Sie vor den finanziellen Folgen eines Unfalls – weltweit und rund um die Uhr. Ihre vertraglich mit uns vereinbarten Leistungen regulieren wir.

<-- start -->
Telefonische Meldung

0711 1695-1520
Montag bis Freitag von 7:45 bis 19:00 Uhr und Samstag von 9:00 bis 14:00 Uhr

So einfach geht’s:

1.Zeitnahe Meldung.

Über einen Unfall setzen Sie uns bitte unverzüglich in Kenntnis.

Nur dann können wir Ihnen ein Formular zur Unfall-Schadenmeldung übermitteln und Sie über den Umfang des Vertrags, mögliche Leistungen und wichtige Fristen informieren.

Führt ein Unfall zum Tod des Versicherten?

Dann informieren Sie uns bitte schnellstmöglich, auch wenn uns bereits eine Unfall-Schadenmeldung vorliegt.

2.Schilderung.

Schildern Sie uns bitte detailliert was passiert ist.

Nur so ist es möglich, gleich sachgerechte Entscheidungen zu treffen.

3.Arzt hinzuziehen.

Ziehen Sie nach einem Unfall, der voraussichtlich eine Leistungspflicht von uns herbeiführt, unverzüglich einen Arzt hinzu.

Bitte begeben Sie sich in ärztliche Behandlung.

Unsere Tipps helfen im Fall des Schadens eine reibungslose Abwicklung zu gewährleisten.

Was wir Ihnen noch mit auf den Weg geben möchten:

Leider ist es derzeit noch nicht möglich, den Unfall online zu melden.

Aus rechtlichen Gründen benötigen wir eine von Ihnen unterschriebene Unfall-Schadenmeldung.

Haben Sie die Unfall-Schadenmeldung ausgefüllt? Dann lassen Sie uns diese bitte zukommen.

Es ist möglich, dass wir von Behörden, Krankenkassen, anderen Versicherern oder behandelnden Ärzten und Krankenhäusern Auskünfte benötigen.

In diesen Fällen werden wir Sie informieren und Ihr Einverständnis einholen.

Beinhaltet Ihr Vertrag Hilfe- und Pflegeleistungen?

Dann rufen Sie uns bitte an, damit wir Ihnen schnell weiterhelfen können.

<-- end -->