Scroll top

Die ambulante Krankenzusatzversicherung der WGV.

image with artdirection
Schon ab günstigen 15,60 € im Monat. Beitrag berechnen

Die ambulante Krankenzusatzversicherung der WGV.

Es gibt viele ärztliche Leistungen für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Allerdings müssen Sie als Versicherter einer gesetzlichen Krankenversicherung vieles davon aus der eigenen Tasche zahlen.

Zum Glück bietet Ihnen die ambulante Krankenzusatzversicherung der WGV jede Menge Vorzüge zu einem vorzüglichen Preis-Leistungs-Verhältnis. Unter anderem deckt sie Leistungen vom Heilpraktiker, gesundheitliche Vorsorge, Zuzahlungen für Medikamente sowie für Brillen und Hörgeräte ab. Die ambulante Zusatzversicherung der WGV greift Ihnen genau dann unter die Arme, wenn Ihre gesetzliche Krankenkasse bestimmte Leistungen nicht trägt. Und zwar schon ab günstigen 15,60 € im Monat!

Wussten Sie schon, dass die WGV Versicherung in Sachen Preis & Leistung zu den Besten gehört? Oder zu den Fairsten. Kommt eben ganz drauf an, von welchen Experten wir gerade getestet wurden.
Weitere Informationen zum ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis der WGV

wgv TOP ambulante Krankenzusatz-Versicherung
Top ambulante Krankenzusatzversicherung bei der WGV.

Focus Money, Ausgabe 46/2018

<-- start -->
Einführung

Warum eine ambulante Zusatzversicherung so sinnvoll ist.

Die ambulante Zusatzversicherung der WGV übernimmt Kosten für viele Behandlungen, die von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) nicht oder nur unzureichend bezahlt werden.

Darunter finden sich beispielsweise Vorsorgeuntersuchungen wie Hautkrebs-Screening. Wenn Sie ähnliche Vorteile wie Privatpatienten genießen möchten, müssen Sie Untersuchungen, die über die Basisuntersuchungen der GKV hinausgehen, selbst bezahlen. Beim Heilpraktiker erstattet die private Zusatzversicherung z. B. Akupunktur oder Homöopathie. Außerdem übernehmen wir bspw. auch die Kosten für Brillengläser, Brillengestell, Kontaktlinsen und Laser-Operationen zur Sehschärfenkorrektur.

Kontakt 0711 1695-1720

Montag bis Freitag
7:45 bis 19:00 Uhr

Samstag
9:00 bis 14:00 Uhr

Beispiele

Die ambulante Zusatzversicherung der WGV lohnt sich.

Sie leiden unter Migräne. Doch keine Methode der Schulmedizin hilft, um Ihre Schmerzen zu lindern. Auf Empfehlung möchten Sie es mit Akkupunktur versuchen. Leider gibt es von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse keinen Zuschuss.
Beim Fernsehen berühren Sie mit der Nase fast den Bildschirm. Kein Wunder: Sie brauchen definitiv eine Brille. Sämtliche Kosten für eine Sehhilfe müssten Sie jedoch aus eigener Tasche bezahlen.
Zur Früherkennung von Krankheiten möchten Sie sich jedes Jahr vom Arzt komplett durchchecken lassen. Aber Ihre gesetzliche Krankenkasse leistet für Untersuchungen dieser Art, wenn überhaupt, nur in deutlich größeren Abständen.
Vorteile

Überzeugende Gründe für Ihre ambulante Zusatzversicherung bei der WGV:

1.Sehhilfen und Hörgeräte.

Machen Sie sich keine Sorgen über eine neue Brille oder ein neues Hörgerät – wir schärfen Ihre Sinne.

2.Akkupunktur.

Die Schulmedizin ist nicht immer der Weisheit letzter Schluss. Manchmal ist es auch ein Naturheilverfahren, bei dem wir Sie gerne unterstützen.

3.Augenlaser-Operationen zur Sehschärfenkorrektur.

Wir übernehmen die Zusatzkosten für eine Laseroperation zu 100 Prozent (max. 1.500 Euro).

Berechnen Sie jetzt Ihren günstigen Beitrag.

Leistungen & Tarife

Das Preis-Leistungs-Verhältnis entscheidet.

Alter Unsere Monatsbeiträge*
0 - 25 Jahre 15,60 €
26 - 30 Jahre 18,80 €
31 - 35 Jahre 20,70 €
36 - 40 Jahre 22,30 €
41 - 45 Jahre 25,70 €
46 - 50 Jahre 28,50 €
51 - 55 Jahre 29,80 €
56 - 60 Jahre 30,30 €
ab 61 Jahre 37,40 €

* Stand: 29.08.2019

Als Eintrittsalter gilt die Differenz zwischen dem Beginnjahr und dem Geburtsjahr. Im Vertragsverlauf verändern sich die Beiträge. Erreicht der Versicherte die nächsthöhere Altersgruppe, gilt der entsprechende Beitrag.

Diese Leistungen bieten wir Ihnen mit der ambulanten Zusatzversicherung:

Naturheilverfahren
(max. 1.000 € im Jahr)
90 %
Hörgeräte
(max. 1.000 € im Jahr)
90 %
Sehhilfen
(max. 400 €/innerhalb von zwei Jahren)
100 %
Laser-Operation
(max. 1.500 €)
100 %
Gesetzliche Zuzahlungen für Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel 100 %
Schutzimpfungen und Vorsorge zur Früherkennung von Krankheiten
(insgesamt max. 500 € im Jahr)
100 %

Diese Leistungsübersicht ist lediglich eine Kurzübersicht. Für den Versicherungsschutz ist ausschließlich der Wortlaut der Versicherungsbedingungen maßgebend.

FAQs

Die häufigsten Fragen zur ambulanten Zusatzversicherung:

  • Was ist eine ambulante Zusatzversicherung?

    Mit einer ambulanten Zusatzversicherung sichern Sie sich Leistungen für ambulante Behandlungen, die über den Schutz der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) hinausgehen. Dies gilt vor allem für den Bereich der alternativen Medizin. Aber auch Zuschüsse für Brillen oder Kontaktlinsen, Impfungen sowie zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen sind im Schutz einer ambulanten Zusatzversicherung oftmals eingeschlossen.

  • Wann zahlt die ambulante Zusatzversicherung, wann nicht?

    Die ambulante Zusatzversicherung zahlt u.a. für Naturheilverfahren, Sehhilfen, Augenlaser-Operationen zur Sehschärfenkorrektur und gesetzliche Zuzahlungen. Allerdings zahlt sie aufgrund der dreimonatigen Wartezeit ab Vertragsbeginn nicht für laufende bzw. kurz bevorstehende Behandlungen.

  • Was kostet eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung?

    Wenn Sie bei der WGV eine ambulante Zusatzversicherung abschließen, übernehmen wir die Zusatzkosten für einen Heilpraktiker zu 90 Prozent (max. 1.000 Euro im Jahr). Ihr Monatsbeitrag berechnet sich nach Ihrem Alter.

Entscheiden Sie sich jetzt für die günstige ambulante Zusatzversicherung der WGV.

Infomaterial

Alle Informationen zum Download



Vertragsbedingungen

Wir schicken Ihnen auch gerne gedruckte Exemplare per Post zu.

Infomaterial anfordern

<-- end -->